Aktuelles

Bolivien-Brücke erhält erneut Gütezeichen

Zum vierten Mal hat der Verein Bolivien-Brücke e.V. das RAL-Gütezeichen „Internationaler Freiwilligendienst – Outgoing“ erhalten. In einer externen Prüfung konnte er nachweisen, dass die Durchführung und Begleitung der Freiwilligendienste den Qualitätsanforderungen der Gütegemeinschaft Internationaler Freiwiligendienst e.V. weiterhin entspricht und diese vollständig erfüllt. Dem Verein wurde bestätigt, dass er „befähigt ist, eine organisationsinterne Selbstkontrolle durchzuführen und dafür entsprechende Instrumente und Mechanismen bereithält“ (aus dem Bestätigungsschreiben der Gütegemeinschaft Internationaler Freiwilligendienst).

Barockmusik und mehr – Ensamble Moxos wieder in Aachen

Zum vierten Mal gastiert das Ensamble Moxos aus dem bolivianischen San Ignacio de Moxos in Aachen. Die Musikerinnen und Musiker präsentieren außergewöhnliche Barockmusik aus der Zeit der Jesuitenmission sowie Stücke mit indigenen Klangelementen aus ihrer Tradition.

Das Konzert findet statt am Donnerstag, dem 12. Oktober 2023, um 19.00 Uhr in der Citykirche Aachen, Ecke Großkölnstraße/Minoritenstraße.

In San Ignacio de Moxos im bolivianischen Amazonas-Tiefland widmet sich das Ensamble Moxos der Aufgabe, das musikalische Erbe der ehemaligen Jesuitenmissionen zu bewahren, zu fördern und weiterleben zu lassen.

Die Jesuiten gründeten im 17. Jahrhundert für die indigene Bevölkerung Siedlungen als Orte gemeinschaftlichen Lebens und Glaubens. Sie dienten auch dem Schutz vor der Ausbeutung durch die Kolonialmächte. Dabei spielte die Musik eine wichtige Rolle. Die Barockmusik der frühen Neuzeit verband sich in einzigartiger Weise mit indigenen Klangelementen. Nach der Vertreibung der Jesuiten durch die Spanier im Jahr 1767 setzte die indigene Bevölkerung die musikalische Tradition fort. Diese Musik bestärkt heute die Moxeños in ihrer indigenen Identität und bewahrt die Erinnerung an ihre Vorfahren.

Die jungen Bolivianerinnen und Bolivianer gastieren seit Jahren weltweit und haben sich weit über Lateinamerika hinaus mit ihrer Musik einen Namen erworben.

Der Eintritt zum Konzert ist frei, um Spenden wird gebeten. Der Spendenerlös dient der Mitfinanzierung der Musikschule in San Ignacio de Moxos.

Veranstaltet wird das Konzert vom Verein Bolivien-Brücke e.V. in Zusammenarbeit mit dem Fachbereich Weltkirche des Bistums Aachen.

Freiwilligendienst: Neues Projekt – Bis zum 31.12.2023 bewerben!

Mal über den Tellerrand schauen? Interesse an einem Freiwilligendienst 2024/2025 in Bolivien?

Wir entsenden Freiwillige für 12 Monate in das Therapie- und Bildungszentrum Yanapasayku in Sucre (neu), in das Centro Cultural Masis in Sucre und in den Kinderhort Kürmi der Stiftung FUNDASE in El Alto.

Bewerbungen sind noch bis zum 31.12.2023 möglich. Wir freuen uns auf Euch!

Weitere Infos und Berichte unserer ehemaligen Freiwilligen findet ihr hier.

Infos zum Bewerbungsverfahren findet ihr hier.

Musikalische Reise nach Bolivien – Hauskonzert am 25. August in Jülich

Das Land Bolivien mit allen Sinnen erleben – dies zu ermöglichen gehört von Beginn an zu den Anliegen der Bolivien-Brücke. Nach den Corona-Jahren, in denen uns persönliche Begegnungen so gefehlt haben, freuen wir uns umso mehr, dass wir nun wieder mit einer Konzertveranstaltung die faszinierende Kultur Boliviens live erleben können.

Am Freitag, dem 25. August 2023, wird uns Oscar Cavero Lopez im Rahmen eines Hauskonzertes mitnehmen zu einer musikalischen Reise nach Bolivien.
Die Veranstaltung findet statt um 19.00 Uhr in der Schwedenschanze 4 in Jülich-Broich.
Zur besseren Planung würden wir uns über eine vorherige Anmeldung freuen: kontakt[at]bolivien-bruecke.de

Infotag zum Freiwilligendienst

Am 28. Oktober 2023 von 11.00 – 15.00 Uhr veranstaltet der Trägerkreis des Sozialen Dienstes für Frieden und Versöhnung Aachen einen Infotag zum Freiwilligendienst in Aachen.

Am 30. November findet von 19.00 – 21.00 ein Online-Infotag statt.

Ehemalige Freiwillige aus den verschiedenen Organisationen – natürlich auch von der Bolivien-Brücke – werden von ihren Erlebnissen berichten und eure Fragen beantworten. Darüber hinaus habt ihr die Möglichkeit Fragen jeglicher Art zum Thema Freiwilligendienst zu stellen.
Weiter Informationen zum Programm und Details zum Ablauf der Infotage findet ihr unter
sdfv-infotag.de.

Bolivien jetzt nicht vergessen – Partnerschaftsarbeit weiterführen

Wir erleben zurzeit, dass die Spendenbereitschaft für unsere Partner in Bolivien rückläufig ist. Das ist vor dem Hintergrund von Energieunsicherheit, Inflation und Kriegsangst verständlich. Allerdings trifft diese veränderte Situation die Menschen in Bolivien härter als uns. Unser Verein Bolivien-Brücke will sie trotz unserer eigenen Sorgen nicht vergessen.
Unterstützen Sie jetzt die Partnerschaftsarbeit der Bolivien-Brücke und tragen Sie dazu bei, dass unsere Partner ihre Arbeit fortsetzen können.
Hier finden Sie unseren aktuellen Spendenaufruf.

El Alto: Abschlussbericht zur Hilfsaktion

In 2020 und 2021 hat die Bolivien-Brücke eine Nothilfe-Aktion von Fachkräften aus El Alto angesichts der Corona-Krise unterstützt. Die Mittel wurden über die Bolivien-Brücke an fünf Organisationen in El Alto weitergegeben zur konkreten Hilfe für diejenigen Menschen, die am stärksten von der Pandemie und den strikten Quarantäneauflagen betroffen waren. Hier findet sich der Abschlussbericht dieser Aktion.