Yanapasayku – Sucre

Die Stiftung Sol en Casa – Yanapasayku wurde von Therapeut:innen und Familien von Menschen mit Behinderungen in Sucre gegründet. In den letzten zehn Jahren hat sie mehr als 150 Kinder und Jugendliche mit Autismus, Down-Syndrom, Lernschwierigkeiten, körperlich-motorischer Behinderung, Entwicklungsverzögerung und anderen Problemen unterstützt. Ziel ist es, durch eine ganzheitliche und professionelle Betreuung, zur schulischen, sozialen und beruflichen Eingliederung der Kinder und Jugendlichen beizutragen und gleichzeitig allen Familien einen gleichberechtigten Zugang zu Gesundheits- und Bildungsdiensten zu ermöglichen.

Das Bildungs- und Therapiezentrum „Sol en Casa Yanapasayku“ befindet sich in der Calle Camargo in Sucre. Dort können Familien Unterstützung finden durch psychologische und pädagogische Angebote, Physiotherapie, Ergotherapie, Musiktherapie, pädagogische Gruppen für Kinder, Arbeitsintegrationsgruppen für junge Menschen sowie Kunst- und Sportworkshops.

Stiftung „Sol en Casa – Yanapasayku“ ist eine unabhängige, gemeinnützige Einrichtung, die sich auf Werte wie Solidarität, soziale Gerechtigkeit und Selbsterhaltung stützt.

Yanapasayku finanziert sich durch Spenden, Sammlungen im Internet, dem Verkauf eigener Produkte (Textilien, Pizzen usw., die in „Sol en Casa Yanasayku“ hergestellt werden), ehrenamtlicher Arbeit sowie Beiträge von Familien und Unterstützung von anderen Institutionen.

Video über die Arbeit von Yanapasayku:
Fundación Sol en Casa – Yanapasayku (2021)

Aktuelle Rundbriefe:
Rundbrief Oktober 2022

Webseite:
https://solencasa.wixsite.com/yanapasayku-bolivia